PRESSE

 

 

Mit vereinten Kräften informieren

Universal Networks International und A+E Networks Germany
unterstützen STANDBEIN e.V.

 

Universal Networks International Germany und A+E Networks Germany haben sich ein Ziel gesetzt, das abseits des Daily Business steht: Gemeinsam mit Model Mario Galla als Testimonal unterstützen die Unternehmen den Verein STANDBEIN e.V. - eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit PFFD, Fibula- oder Tibiadefekten.

 

Sicher auf beiden Beinen stehen? Für Jonas Tamler leichter gesagt als getan. Er hat ein verkürztes Wadenbein und ist damit eines von weniger als zehn Kindern, die jedes Jahr mit einer Fehlbildung der Bein- oder Hüftknochen zur Welt kommen. Beratung zu Therapiemöglichkeiten fanden Jonas Tamlers Eltern bei STANDBEIN e.V., einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit PFFD, Fibula- oder Tibiadefekten und deren Familien. Dank der Vermittlung an kompetente Experten und einer bestmöglichen therapeutischen Versorgung, macht die angeborene Beeinträchtigung dem Jungen heute kaum mehr zu schaffen. Jonas Geschichte ist ein Vorzeigebeispiel. Zumal jährlich lediglich fünf bis zehn Kinder in Deutschland mit einer solchen Anomalie geboren werden, fehlt es an Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven. Nicht nur Eltern, auch Geburtshilfen und Kinderärzte sehen solche Fehlbildungen häufig zum ersten Mal.

 

Mit der Bereitstellung unabhängiger, medizinischer Informationen und der Vermittlung kompetenter Ansprechpartner, versucht STANDBEIN e.V. diese Situation zu ändern. Dabei erhält der gemeinnützige Verein inzwischen tatkräftige Unterstützung von Universal Networks International Germany und A+E Networks Germany, wo zahlreiche Mitarbeiter ehrenamtliches Engagement zeigen.

Geschäftsführerin von Universal Networks International, Katharina Behrends, wurde durch einen betroffenen Mitarbeiter auf den Verein aufmerksam gemacht und hat sich schnell entschieden zu helfen:

„Ich bin begeistert, mit wie viel Freude und Kreativität unsere Mitarbeiter an das Projekt herangetreten sind. Mithilfe bei der Gestaltung eines neuen Logos, der Website und neuer Informationsmaterialien waren die ersten Schritte. Unser Team konnte auch das PFFD-betroffene Model Mario Galla als Testimonial gewinnen und realisierte schließlich einen „Social Spot“, der in weiterer Folge auf unseren hauseigenen Sendern ausgestrahlt werden wird.

 

"Als meine Mutter damals nach Hilfe suchte, gab es keine wirkliche Anlaufstelle und sie musste sich die Experten und Werkstätten, die ihr in Bezug auf meine Behinderung weiterhelfen konnten, mühsam zusammensuchen. Daher unterstütze ich Standbein e.V., damit es für Betroffene in Zukunft eventuell etwas leichter wird, mit dieser Art der Erkrankung durchs Leben zu gehen.", so Mario Galla.

 

Social Spot STANDBEIN e.V.: http://standbein-ev.com/presse.html

Website: http://www.standbein-ev.com/

 

 

Über Standbein e.V.

 

Standbein e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Menschen mit PFFD, Fibula- oder Tibiadefekten und deren Familien. PFFD, Fibula- oder Tibiadefekte sind angeborene, komplexe Fehlbildungen. Sie treten sehr selten auf; in Deutschland werden jährlich 5 bis 10 Kinder mit einer solchen Anomalie geboren. Aus diesem Grund sind die meisten Eltern ebenso wie Geburtshelfer, Kinderärzte und Orthopäden zum ersten Mal mit einer solchen Veränderung konfrontiert. Auch wenn sich einige Behandlungszentren gut in der Diagnostik und Therapie der Anomalien auskennen, sind Betroffene und Ärzte auf der Suche nach medizinischen Informationen und Behandlungsmöglichkeiten häufig auf sich allein gestellt. Standbein e.V. hat sich zum Ziel gesetzt über PFFD, Fibula- oder Tibiadefekten aufzuklären, Öffentlichkeit zu schaffen und Betroffenen zu helfen.

- Unabhängige medizinische Information

- Vermittlung kompetenter Ansprechpartner zur Sicherung bestmöglicher Behandlung in Kooperation mit Ärzten und Kliniken

- Stärkung Betroffener und ihrer Familien im Alltag, Hilfestellung in sozialrechtlichen Fragen

- Bündelung fachlicher Kompetenzen

- Förderung von Forschungsprojekten

- Finanzierung von Operationen für Kinder aus Entwicklungsländern

Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder werden Sie Mitglied bei Standbein e.V. Alle Informationen finden Sie unter www.standbein-ev.com.

 

Über Universal Networks International Germany und A+E Networks Germany

 

Unter der Dachmarke Universal Networks International Germany steuert die NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH die Pay-TV-Sender 13TH STREET und 13TH STREET HD, Syfy und Syfy HD sowie E! Entertainment und E! Entertainment HD im deutschsprachigen Raum. Seit September 2013 bereichert zudem Universal Channel (HD) als Flaggschiff das Sender-Portfolio. A+E Networks Germany steht für das Joint Venture aus A + E Networks und der NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH, in dem die Pay-TV-Sender HISTORY und HISTORY HD sowie THE BIOGRAPHY CHANNEL betrieben und vermarktet werden.

 

 

 

 

 

 

full resolution

full resolution

full resolution

full resolution

 

full resolution

full resolution

full resolution

 

full resolution

full resolution

full resolution

full resolution